07223 – 300 98 75
scrollen
Herzlich willkommen in unserer Praxis für Privatpatienten und Selbstzahler

Vereinbaren Sie Ihren Termin unter 07223 – 300 98 75 oder online.

Ihr Orthopäde in Bühl

Hier kommen Sie zur:

Videosprechstunde

Sportverletzungen – Kreuzbandriss und Muskelfaserriss in Bühl

Kreuzbandriss (Kreuzbandruptur)

Bewegung und Sport sind wichtig und bilden essenzielle Faktoren für unsere nachhaltige psychische sowie physische Gesundheit. Durch Fehlbelastungen sowie auch beim Sport können jedoch auch mal kleinere und größere Verletzungen entstehen. Eine der häufigsten (Sport-)Verletzungen des Knies ist der Kreuzbandriss, auch Kreuzbandruptur genannt. Jedes Knie besitzt zwei Kreuzbänder, das vordere und das hintere Kreuzband, die den Oberschenkel mit dem Schienbein verbinden. Wesentlich häufiger als das hintere, reißt das vordere Kreuzband.

Nach einer umfangreichen Untersuchung in unserer Praxis, kann eine sichere Diagnose gestellt werden. Hierbei entscheiden wir gemeinsam, ob eine konservative Behandlung ausreicht oder eine Operation erforderlich ist.

Die konservative Behandlung bei Ihrem Orthopäden in Bühl zielt auf die Stabilisation des Gelenkes ab. Hierbei wird insbesondere der Fokus auf die Kräftigung der Muskulatur, vor allem der umliegenden Oberschenkelmuskulatur, sowie Koordinationsübungen gelegt. Zum Inhalt des Therapieplans bei einem Kreuzbandriss gehören vorwiegend physiotherapeutische Maßnahmen und gezieltes Training. Die Behandlung wird durch Akupunktur, Kinesio Taping und Stoßwellentherapie zur Heilungsförderung und Schwellungs- und Schmerzlinderung unterstützend ergänzt.

Muskelfaserriss

Ebenso wie der Kreuzbandriss ist auch der Muskelfaserriss eine Sportverletzung, die vermehrt bei Sportarten wie Fußball, Tennis oder Handball auftritt. Am häufigsten ist die Waden- und Oberschenkelmuskulatur von der Verletzung betroffen. In den meisten Fällen kommt es zu einem plötzlichen, sehr stechenden Schmerz im betroffenen Muskel. Die Folgen eines Muskelfaserrisses sind sehr belastend, da dieser mit dem Verlust der Muskelkraft und einer Bewegungs- sowie Belastungseinschränkung einhergeht.

Bei Ihrem Orthopäden in Bühl haben wir uns die erfolgreiche Therapie nach einem Muskelfaserriss zur Aufgabe gemacht. Je nach Schwere der Verletzung kommen unterschiedliche Behandlungsmethoden zum Einsatz. Das Ziel jeder Behandlung ist die Schmerzlinderung sowie die Reduzierung der Einblutung in den Muskel und das Vermeiden bzw. das Vermindern einer Schwellung.

Das Kinesio Taping aus unserer Praxis ist eine sinnvolle Maßnahme zum Wiederaufbau der Muskulatur nach einem Muskelfaserriss. Die Kinesio Tapes regen die muskuläre Durchblutung an und können auf diese Weise zum Heilungsprozess beitragen. Ebenfalls kommt zur Schmerzlinderung und Genesungsbeschleunigung in der Therapie des Muskelfaserrisses die Akupunktur als ergänzende Maßnahme erfolgreich zum Einsatz.

Wir sind Ihr vertrauensvoller Ansprechpartner für Kreuzbandriss und Muskelfaserriss in Bühl. Vereinbaren Sie Ihren Termin gerne online oder rufen Sie uns unter 07223 – 300 98 75 an.